Pellets kaufen

Recyclingfolie

Seit dem 01.01.2019 gilt das neue Verpackungsgesetz (VerpackG). Das Gesetz richtet sich an Hersteller und Händler, die wiederverwertbare Verpackungen in Umlauf bringen. Damit soll sichergestellt werden, dass Verpackungsabfälle vermieden werden oder nur eine geringe Auswirkung auf die Umwelt haben. Ziel dieses Gesetz ist es, die Recyclingquote zu erhöhen.

Holzpellets in ressourcenschonender Verpackung aus recycelter Altfolie
wohl und warm nimmt diese Verantwortung sehr ernst und führte im Jahr 2019 für Pelletsackware die I‘mECO Verpackungsfolie mit einem Recyclinganteil von 30% ein. Pro Jahr konnten damit über 350.000 kg CO2 eingespart werden. Doch das war uns nicht genug: mit Hilfe neuester Technik wurde der Recycling-Anteil unserer Verpackungsfolie nochmals auf 50% erhöht. Zudem kam eine dünnere Folie zum Einsatz, die 15% weniger Kunststoffanteil enthält. Durch diese Verpackungsinnovation konnte der Recyclinganteil der Folien um zwei Drittel gesteigert und die CO2-Ersparnis erhöht werden. Trotz des hohen Recyclinganteils ist die Folie UV-stabil, schützt vor Nässe, lässt sich gut transportieren und lagern.

 

Die Folien für unsere Sackware bestehen zu 50% aus recycelten Altfolien und sind zu 100% recyclingfähig.


I'm Eco Verpackungstechnologie

Die I'm eco-Verpackungen, die wir für unsere wohl und warm-Pellets verwenden, bestehen aus recycelten Altfolien und werden in einem geschlossenen Materialkreislauf hergestellt. Dabei werden aus Folienabfällen neue Recycling-Verpackungen.

Das bedeutet:

  • Eine noch bessere CO2-Bilanz durch das Einsparen begrenzter Rohstoffe und CO2-Emissionen.
  • Echtes Recycling, da der Lebenszyklus von Gebrauchtfolien z.B. Stretchfolien, Verpackungsfolien, Umverpackungen verlängert wird.
  • Trotz Recycling-Anteil sicher und UV-stabil, damit die gute Qualität Ihrer regionalen Lieblingspellets erhalten bleibt.

Warum Papierverpackungen für Holzpellets weniger geeignet sind

Papierverpackungen werden zwar aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gewonnen, aber so eine Verpackung ist stark witterungsabhängig. Darüber hinaus haben Papierverpackungen ein größeres Gewicht und mehr Volumen im Vergleich zu recycletem Kunststoff. Bei der aufwendigen Herstellung und beim Transport entstehen bei Papierverpackungen höhere CO2 -Emissionen.

wohl und warm nimmt ausgediente Folien zurück. Diese Kunststoffabfälle werden dann durch einen innovativen Recyclingprozess zu Regranulat aufbereitet und zu neuen Folien weiterverarbeitet.

An diesen Werksverkauf-Standorten können die Folien zurückgebracht und Klimapunkte gesammelt werden:

Zurückbring-Service in Hardegsen
Zurückbring-Service in Morbach
Zurückbring-Service in Mudau
Zurückbring-Service in Dotternhausen