Pellets kaufen

Pelletpreise

Die Pelletpreise sind jahreszeitlichen Schwankungen unterworfen. In den Sommermonaten von Mai bis August sind die Holzpelletpreise in der Regel günstiger als in den kühleren Monaten. Um Energiekosten zu sparen, nutzen viele Verbraucher die günstigeren Sommerpreise für Holzpellets und füllen noch vor der Heizsaison ihr Pelletlager auf.


Wie sich der Pelletpreis zusammensetzt

Der Pelletpreis wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst und hängt vor allem von Angebot und Nachfrage ab. Einen indirekten Einfluss haben die Rohstoffkosten, da diese zwischen 30-50 Prozent der Herstellkosten ausmachen. 
Da die Wälder in Deutschland nachhaltig bewirtschaftet werden, der Rohstoff also ständig nachwächst, ist damit zu rechnen, dass auch in Zukunft die Pelletpreise stabil bleiben. Im Vergleich zu fossilen Energieträgern wie Heizöl und Erdgas sind die Pelletpreise im langjährigen Mittel nicht nur günstiger sondern auch preisstabiler. 
Das DEPI (Deutsches Pelletinstitut, Berlin)​​​​​​​ veröffentlicht monatlich eine Statistik zur Pelletpreis-Entwicklung.


Pelletpreise bei wohl und warm

Tages-Pelletpreise und Aktionspreise werden bei wohl und warm weder auf der Homepage noch in Werbesendungen beworben, da wohl und warm nur individuelle Preise für seine Kunden anbieten möchte. 

Warum die Pelletpreise bei wohl und warm individuell kalkuliert werden

wohl und warm unterbreitet seinen Pelletkunden individuelle Angebote, da der Pelletpreis jahreszeitlichen Schwankungen unterworfen ist und es auch regionale Preisunterschiede gibt: bei der Preiskalkulation muss die Entfernung zum Wohnort, die Anzahl der Abladestellen sowie das gesamte Liefervolumen berücksichtigt werden. Darüber hinaus werden oft Zusatzservices mit angeboten, die ebenfalls Einfluss auf den Rechnungspreis haben können. 

Nicht nur der Pelletpreis entscheidet

Viele Pelletverbraucher achten beim Pelletkauf ausschließlich auf den Pelletpreis. Allerdings spielen Qualität und Herkunft der Holzpellets bei der Kaufentscheidung eine immer größere Rolle. Beim Einkauf der kleinen Holzpresslinge lohnt es sich daher, genauer hinzusehen. Hier können Qualitätssiegel dem Verbraucher Orientierung geben:  

Seit 2010 besteht eine europaweit gültige Norm für die Qualität von Holzpellets. 
Neben dem Mindestheizwert gelten auch besondere Anforderungen an Größe und Durchmesser der Pellets. Aber auch niedrige Werte von Abrieb, als Maß für die Festigkeit der Pellets, und Aschegehalt sind wichtige Qualitätsmerkmale. Zur Sicherung dieser Vorgaben gibt es zwei Zertifikate: ENplus und DINplus. Besonders nachhaltig sind Pellets dann, wenn diese auch das PEFC-Gütesiegel haben. Der Pelletpreis liegt dann oft im Vergleich zwar etwas höher, aber so kann der Verbraucher sicher sein, dass er mit ökologisch einwandfreien Pellets heizt und störungsfrei durch den Winter kommt. 
wohl und warm-Pellets sind sogar besser als die Norm.

wohl und warm - die sinnstiftende Bio-Marke unter den regionalen Holzpellets

wohl und warm-Pellets weisen nicht nur eine überdurchschnittliche Qualität auf, sondern wohl und warm macht sich auch stark für Mensch, Natur und Umwelt. Finanziert wird das Klima-Engagement u.a. durch den Verkauf von wohl und warm-Pellets
wohl und warm gehört mittlerweile zu den führenden Bio-Labeln unter den Holzpellets-Marken in Deutschland. Wer auch beim Heizen viel Wert auf Qualität legt und regionale Produkte stärken möchte, findet bei wohl und warm ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Pelletpreis anfragen


Keine günstigen Pelletpreise mehr verpassen

Doch bei wohl und warm erhalten Pelletheizer im Frühjahr und im Herbst günstige Preise und attraktive Angebote sowie Weiterempfehlungs-Prämien. 
Kunden und Interessierte, die bei wohl und warm von den zeitlich begrenzten Aktionen mit günstigeren Pelletpreisen profitieren möchten, haben die Möglichkeit, einen kostenlosen Newsletter, die sogenannte Heimatwärme-Post, zu abonnieren. Diese erscheint einmal pro Monat und kann jederzeit wieder gekündigt werden. 

Heimatwärme-Post abonnieren


Einkaufsmöglichkeiten bei wohl und warm

Telefonisch und per WhatsApp anfragen

Bei wohl und warm können Pelletpreise von Montag bis Freitag von 8-17 Uhr sowie samstags von 8-13 Uhr telefonisch unter 0800 9645927 angefragt werden. Auch per WhatsApp sind Bestellungen unter dieser Nummer möglich. 

Online bestellen

Alternativ können wohl und warm-Pellets per E-Mail info@wohlundwarm.de oder über ein Online-Formular bestellt werden. Das Formular ist besonders gut geeignet, da der Pelletpreis vom wohl und warm-Team auf Basis des Wohnortes rasch ermittelt und ein individuelles Angebot erstellt werden kann.

Im Werksverkauf einkaufen

Auch bietet wohl und warm in vielen Regionen Deutschlands einen Lager- oder Werksverkauf an. Dort können Pelletheizer während der Öffnungszeiten vorbeifahren und ihre Pellets in praktischen 15-kg Säcken einkaufen. Wer größere Mengen an Sack-/Palettenware kaufen möchte und kein eigenes Fahrzeug hat, kann sich die Palettenware auch direkt nach Hause liefern lassen.

Übersicht wohl und warm-Werksverkäufe:

Werksverkauf HunsrückMorbach
Werksverkauf OrtenauEttenheim
Werksverkauf SchwarzwaldDotternhausen
Werksverkauf SollingHardegsen
Lagerverkauf EifelHürtgenwald
Werksverkauf OdenwaldMudau
Lagerverkauf Lahn-Dill-BerglandMittenaar
Lagerverkauf Rhein-Neckar-Main  Worms
Lagerverkauf Rhein-NeckarKronau


Heimatwärme-Abo

Pelletheizer, die nicht ständig ans Nachbestellen denken wollen, bietet wohl und warm ein Heimatwärme-Abo an. Das bedeutet, dass die Pelletlieferung durch monatliche Abschlagszahlungen beglichen und automatisch vom Konto abgebucht wird. So ähnlich wie man es vom Strom kennt.

Mehr erfahren

In Raten bezahlen

Auch eine Sofort-Ratenzahlung ist möglich bei wohl und warm. Dabei ist der Ratenkauf so einfach wie eine EC-Kartenzahlung: Durch einen QR-Code-Scan gelangt der Käufer direkt zu einem Online-Ratenrechner. Dort gibt er den Kaufpreis ein und wählt die gewünschte Ratenhöhe aus. Nach einer schnellen Onlineprüfung, kann der Käufer an der Kasse des Werkverkaufs den Ratenkauf abschließen und die Ware sofort mitnehmen oder sich nach Hause liefern lassen.

Die Ratenzahlung ist vorerst nur im Werksverkauf Mittenaar und in Morbach möglich. Die anderen Standorte folgen in Kürze.

Mehr über Ratenzahlung erfahren