Pellets kaufen

Eishotel

IgluLodge

Unmengen weißes Gold sind nötig, damit unterhalb des 2.224 Meter hohen Nebenhorngipfels in Oberstdorf (Allgäu) ein Domizil aus Eis und Schnee entstehen kann – die IgluLodge, ein besonderes Übernachtungserlebnis bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Zu erreichen ist dieses atemberaubende Eishotel ausschließlich mit der Bergbahn.


Schneerestaurant

Wer hier Gast ist, erlebt nicht nur den Allgäuer Winter besonders intensiv, sondern kann alle Annehmlichkeiten eines Hotels genießen: auf einer separaten Ebene befinden sich eine Bar, ein Chill-Out-Bereich sowie das Restaurant-Iglu.
Für die besondere Atmosphäre in der Herberge aus Eis und Schnee sorgen Künstler, Steinmetze und Bildhauer aus der Region. Sie gestalten außergewöhnliche Eisskulpturen und versetzen die Besucher in Staunen.


Übernachtung im Iglu Hotel - ein eiskaltes Vergnügen

Im Inneren des Iglus ist es gar nicht so kalt wie erwartet. Denn auf den Schneebetten liegen neben einer Isolierschicht echte Nordland-Rentierfelle und warme Expeditionsschlafsäcke. Besonders begehrt sind auch die sogenannten „Fass-Saunen“ und das leckere Käsefondue mit echtem Allgäuer Käse, welches den Gästen am Abend bei stimmungsvoller Dekoration serviert wird.
Vor dem Schlafengehen empfiehlt es sich, noch einen Blick in den Nachthimmel zu werfen, denn auf knapp 2.000 Meter Höhe ist der Sternenhimmel noch prächtiger. Tagsüber ist die Berglandschaft nicht weniger beeindruckend: bei klarer Sicht zählt man vom Nebelhorn aus über 400 Alpengipfel.
Zur Stärkung am nächsten Morgen gibt es noch einen Tee im Schlafsack sowie ein stärkendes Frühstück im nahegelegenen Marktrestaurant Höfatsblick.

Wer sich schon einmal dort umsehen und den Ausblick genießen möchte, findet hier eine 360 Grad Erlebnistour.

Im Rahmen der Herbstaktion 2021 verlost wohl und warm eine Übernachtung für zwei Personen im IgluHotel.